Über uns Praxisteam Leistungen Sprechzeiten und Anfahrt Notfälle Aktuelles English Kontakt Impressum Ihre Meinung Links
Startseite Aktuelles Masernimpfung

Aktuelles


Rückblick auf das Jubiläumsfest Notfallschulung Praxis 2017 Masernimpfung VERAH®- Versorgungsassistentin Hausarztpraxis Der mündige Patient - Interview mit Dr. Bosch Fliegen ohne Risiko Alte Hausmittel neu entdeckt ... Pollenflugkalender

Online-Termine Rezept bestellen Überweisung bestellen

Masernimpfung


Das Thema Masern ist nach dem Masernausbruch in Berlin im Herbst 2014 vermehrt in den Fokus der Öffentlichkeit geraten. Erst Ende August diesen Jahres konnte ein Ende des Ausbruches vermeldet werden. Bis dahin waren 1359 Patienten erkrankt, der Großteil (86%) war nicht gegen Masern geimpft gewesen. Ein Viertel der Patienten musste im Krankenhaus behandelt werden.

Seit einigen Jahren ist der Anteil der älteren Patienten (>10 Jahre) und der Kleinkinder (>1-1,5 Jahre) konstant hoch.

Da man Kinder erst ab einem Jahr impfen kann, profitieren sie sehr von einer hohen Impfquote der Umgebung.

Das Robert Koch Institut hat die Empfehlung herausgegeben, dass alle nach 1970 geborenen Patienten die in der Kindheit nur eine (statt zwei) oder keine Masernimpfung erhalten haben, einmalig geimpft werden sollten.

Die Erfahrung aus unserer Praxis zeigt, dass dies oft nötig ist.

Sie können jederzeit Ihren Impfpass in die Praxis bringen und wir können in einem Impfgespräch den aktuellen Impfschutz klären und die Vorteile und Risiken der Impfungen ausführlich erläutern.





Quelle: RKI (Robert-Koch Institut)

Landesamt für Gesundheit und Soziales in Berlin